→ AB INS WOCHENENDE ←

☼ Wichtige Trainingstipps bei großer Hitze ☼

🌙 Optimale Trainingszeit wählen: 

Morgens herrscht die kühlste und frischste Luft, wer jedoch nicht aus den Federn kommt, sollte auf den Sonnenuntergang warten

 

☀ Schütze deine Haut:

Wenn möglich, ~20 min. vor dem Training mit einem Sonnenschutz einschmieren

 

8-) Schütze Kopf und Augen: 

Am besten mit einem Kapperl und einer Sportbrille. So wird ein Sonnenbrand vermieden und man ist vor einem Sonnenstich, UV-Strahlung, Wind, Staub und Feuchtigkeit geschützt.

 

👕 Atmungsaktive Kleidung:

Enge Sportkleidung aus Baumwolle sieht vielleicht sexy aus, kann jedoch zu einem Wärmestau führen. Besser auf leichte, atmungsaktive Funktionsstoffe setzen!

 

💦 TRINKEN, TRINKEN, TRINKEN!!!:

Vor, während und auch nach dem Sport (ca. alle 20 - 30 Minuten etwa 150 ml Wasser). Am besten Wasser und vermehrt auch isotonische Getränke -> für Hobbysportler gilt, sofern unter 1h trainiert wird, kann man auf die meist überteuerten Sportgetränke verzichten.

Alternativen: gespritzte Fruchtsäfte und etwas ungewöhnlich aber hilfreich, lauwarme Suppen (die Mineralstoffzusammensetzung ähnelt der eines Elektrolytgetränks).

 

💪 Nimm's locker:

Bei hohen Temperaturen ist die Leistungsfähigkeit besonders eingeschränkt. Um einen Hitzschlag oder ähnliches zu vermeiden, empfehlen wir die Pausen zwischen den Sätzen zu verlängern bzw. das Training auch ruhig mal etwas zu verkürzen.

 

✳ Cool Down:

Um den Stoffwechsel nach dem Training wieder zu normalisieren, auf ein entspanntes Cool Down nicht verzichten.

Heißer Tipp: Auch wenn der Körper nach dem Sport besonders erhitzt ist, lieber auf eine eiskalte Dusche verzichten. Durch den Temperaturschock kann es zu Herzrhythmusstörungen kommen. Besser 10 bis 15 Minuten nachschwitzen zwischen Workout und Dusche – das sorgt für eine aktive und gesunde Abkühlung.

 

Somit wünschen wir euch ein sommerliches und aktives Wochenende! ☼ ☼ ☼

Euer P.I.N. Fitness Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 0